Rosenschädlinge

Rosenschaedlinge RosenkrankheitenDie Rose gilt als Königin unter den Blumen. Und das nicht nur beim Menschen, sondern zum Leidwesen des Rosenzüchters auch bei Pflanzenschädlingen. Die Rose benötigt eine sorgfältige Pflege, um sie vor Schädlingen zu schützen. Neben dem richtigen Schnitt ist auch die Bodenqualität von Bedeutung. Schadstoffe können so verantwortlich dafür sein, dass die Rosenpflanze anfälliger gegenüber Schädlingen und Krankheiten ist. Eine Rosenbodenanalyse kann Ihren Boden auf mögliche Schadstoffe überprüfen. Doch auch die beste Pflege und der ideale Standort können keinen absoluten Schutz vor Schädlingen garantieren. Zur Bekämpfung der tierischen Plagen muss man nicht zwingend zu Insektiziden greifen, denn es gibt natürliche Mittel, die ebenso wirksam sind und dabei die Gesundheit der Rosen nicht beeinträchtigen.

Die häufigsten Rosenschädlinge werden in der folgenden Auflistung genauer beschrieben.

Rosenzentrum